Finanzierung

Unterstützung der Entwicklung von Wasserstofftechnologien auf dem Balkan.

- gelegenheiten -

Implementierung

Förderung der Nutzung von grünem Wasserstoff für Energieunabhängigkeit.
- integration -

Ausrichtung

Anwendung in der öffentlichen und privaten Energiewirtschaft.
- entscheidungen -

Innovationen

Entwicklung von Innovationen und Technologien im Bereich Green Energy.
- programme -

H2 – Schlüsselfaktor für die DECARBONISIERUNG

_

Grüner Wasserstoff gewinnt aufgrund seines zukünftigen Potenzials, das zur Schaffung einer autonomen Kreislaufwirtschaft beitragen würde, immer mehr Interesse aus politischer und geschäftlicher Sicht.

 

Der Bau der notwendigen RES-Infrastruktur wird die Produktion von grünem Wasserstoff und die Fähigkeit, ihn an verschiedene Verbrauchsbereiche zu liefern, erhöhen.

 

Die Diversifizierung erneuerbarer Energiequellen in Europa garantiert Energiesicherheit durch Solidarität und Zusammenarbeit zwischen den EU-Ländern, was zu Folgendem führen würde:

  • Wirtschaftswachstum
  • Investitionen und Märkte
  • Arbeitsplätze schaffen
  • Technologischer Wandel

Klimawandel

Reduzierung der CO2 Emissionen. 

Energie

Energieunabhängigkeit.

Landwirtschaft

Natürliche Bio-Produktion.

Produktion

Ökologische Industrie.

Umfeld

Biologische Vielfalt.

Transport

Transeuropäische Netze.

Regionale Entwicklung

Landschaftsgestaltung.

Wissenschaft

Forschung und Innovation.

Ein nachhaltiges System für Mobilität und null CO2 emissionen

_

Die Umsetzung des Einsatzes von grünem Wasserstoff im Automobil- und Transportsektor wird dazu beitragen, das Problem der steigenden CO2-Emissionen in die Atmosphäre und der Luftverschmutzung anzugehen.

 

Der Verkehrssektor ist ein Schlüsselfaktor im Green Deal der EU, um Europa zu einem Kontinent mit Null-Netto-Emissionen zu machen.

 

Der Übergang zu Wasserstoff-Brennstoffzellen und Elektroautos würde zur Digitalisierung des Automobilsektors, der Industrie und des Verkehrsnetzes führen.

Asset 1

ZEITFENSTER

Ziele des European Green Deal

_
2024

Akzeptanz des Europäischen Klimaschutzgesetzes.

2025

Reduzierung der Kosten für die Produktion von grünem Wasserstoff um 50 %.

2030

Reduzierung der Netto-Treibhausgasemissionen um mindestens 55 % bis 2030 im Vergleich zu 1990.

2050

2050
Eine klimaneutrale Europäische Union.

EFFIZIENZ & NACHHALTIGKEIT

STRATEGIE

_

S E N K U N G

Energieeffiziente Technologien können die Menge des in die Atmosphäre gelangenden Kohlenstoffs mindern, während Nicht-Kohlenstoffquellen und Atomkraft ebenfalls Auswirkungen haben.

ÜBERANSPRUCHUNG

Die Abscheidung von Kohlenstoff durch innovative Technologien ermöglicht die Herstellung nützlicher Produkte oder die Rückeinspritzung in Öl- und Gaslagerstätten zur Steigerung der Produktivität.

Р R E C Y C L I N G

Die Umwandlung von CO₂-Emissionen und anderen Treibhausgasen in neue chemische Elemente zur Herstellung von Dünger, Zement, Methanol, Biokraftstoff oder anderer synthetischer Energie zur Steigerung der Effizienz.

ENTFERNUNG

Die Entfernung von Kohlenstoff aus der Atmosphäre kann je nach Technologie technisch oder direkt erfolgen. Auch natürlich durch Kohlenstoffsenken wie Mangroven.

BALKAN WASSERSTOFF CLUSTER

PARTNER & MITGLIEDER

_